Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Pfarrei der Zukunft Tholey

Kandidatenlisten zum Rat der Pfarrei Tholey

Auch wenn im Moment die Wahl zu den beiden Kammern des Rates der Pfarrei Pastoral- und Vermögenskammer ausgesetzt ist, stellen wir Ihnen die Kandidatenlisten zur Verfügung.

Ehrenamtliche gesucht für Mitgestaltung in der Pfarrei Tholey

Wahl in der Pfarrei Tholey

Am 1. Januar 2020 startet die Pfarrei der Zukunft Tholey. Für den Rat der Pfarrei werden Kandidatinnen und Kandidaten gesucht.

Zum 1. Januar 2020 wird die neue Pfarrei Tholey ihre Arbeit aufnehmen. Diese wird gebildet aus den jetzigen Pfarreiengemeinschaften Am Schaumberg, Bostalsee, Marpingen, Nonnweiler und der Pfarrei Wolfersweiler. An der Spitze steht das Leitungsteam mit Pfarrer Theo Welsch, Pastoralreferent Sebastian Leinenbach und Philip Herrlinger, sowie zwei weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Mitbestimmungsgremium der Pfarrangehörigen ist der Rat der Pfarrei, der zusammen mit dem Leitungsteam das kirchliche Handeln in der Pfarrei beschließt. Der erste Rat der Pfarrei, dessen Amtszeit maximal zwei Jahre dauert, wird am 11. Dezember in einer Wahlversammlung (19.00 Uhr, Pfarrheim Alsweiler) gewählt. Die Wahlversammlung besteht aus stimmberechtigten Mitgliedern der derzeitigen Pfarrgemeinderäte, Verwaltungs- und Kirchengemeinderäte der Pfarreiengemeinschaften Am Schaumberg, Bostalsee, Marpingen, Nonnweiler und der Pfarrei Wolfersweiler.

Der neue Rat besteht aus zwei Kammern, der Patoralkammer und der Vermögenskammer. Die Pastoralkammer mit 20 Mitgliedern wird der Förderung vielfältiger Orte von Kirche verpflichtet sein. Sie berät die von der Synodalversammlung vorgeschlagenen pastoralen Schwerpunkte und macht Vorschläge zum Einsatz der Ressourcen der Pfarrei. Die Vermögenskammer mit zehn Mitgliedern verwaltet mit dem Leitungsteam und dem gesamten Rat das Vermögen der Kirchengemeinde. Gemeinsame Aufgabe der beiden Kammern ist es, den Haushaltsplan zu beschließen und die ehrenamtlichen Mitglieder des Leitungsteams zu wählen.
Der Wahlausschuss bereitet die Wahl zum Rat der Pfarrei vor und bittet bis zum 22. November um Kandidatenvorschläge. Weitere Infos zum Rat der Pfarrei und zur Kandidatur unter www.theley.erkundung.info oder www.bistum-trier.de/heraus-gerufen/wahl-zum-ersten-rat-der-pfarrei

Kandidatenvorschläge können an die jeweiligen Pfarrämter der vier Pfarreiengemeinschaften sowie an Pastoralreferent Thomas Röder, E-Mail: thomas.roeder(at)bistum-trier.de (Adresse: Tholeyer Straße 45a, 66646 Marpingen-Alsweiler) gesendet werden.

Der Rat der Pfarrei - Ein Rat - zwei Kammern

Aufgaben:

  • beschließt einen Haushaltsplan für jedes Haushaltsjahr und stellt den Jahresabschluss fest
  • verwaltet mit dem Leitungsteam und der Vermögenskammer das Vermögen der Kirchengemeinde
  • beschließt auf der Grundlage des Synodendokuments die Schwerpunktsetzung für das kirchliche Handeln in der Pfarrei
  • hier fließen die Beratung und Vorganben der Pastoralkammer (Synodalversammlung, Rahmenleitbild) und die mittelfristigen Ressourcenplanungen der Vermögenskammer ein
  • wählt die ehrenamtlichen Mitglieder des Leitungsteams

Zusammensetzung:

Der Rat der Pfarrei besteht aus den Mitgliedern der Pastoralkammer und den Mitgliedern der Vermögenskammer. Der Vorstand besteht aus dem Vorstand der Pastoralkammer (ohne Beisitzer/innen) und dem Vorstand der Vermögenskammer. Den Vorsitz des Rates hat der/die Vorsitzende der Pastoralkammer; stellvertretender Vorsitzenden des Rates ist der Vorsitzende der Vermögenskammer.

Die Pastoralkammer - Rahmen setzen - Vielfalt ermöglichen

Aufgaben:

  • Förderung vielfältiger Orte von Kirche
  • Registrierung von Orten von Kirche
  • Umsetzung des Rahmenleitbildes
  • Beratung der von der Synodalversammlung vorgeschlagenen pastoralen Schwerpunktthemen
  • strategische Vorgaben zum Einsatz von Ressourcen, zur Gestaltung des Stellenplans, sowie zur Gestaltung von Entwicklungszielen

Zusammensetzung:

Die Pastoralkammer setzt sich zusammen aus 20 gewählten Mitgliedern, die in der Wahlversammlung gewählt werden. Zwei Mitglieder können berufen werden.
Der Vorstand besteht aus der/dem Vorsitzenden, der/dem stellvertretenden Vorsitzenden, einer Schriftführerin oder einem Schriftführer, dem Pfarrer/Mitglied des Leitungsteams. Es sind bis zu zwei Beisitzer/innen möglich. Der oder die Vorsitzende ist Laie.

Ihre Motivation für eine Kanditatur:

  • Mitwirkung bei der Planung pastoraler Schwerpunkte der Pfarrei der Zukunft
  • Freude an der Entwicklung von Vielfalt kirchlichen Lebens
  • Bereitschaft über die Grenzen des eigenen Kirchturms zu schauen

Die Vermögenskammer - Investition in die Zukunft

Aufgaben:

  • verwaltet mit dem Leitungsteam und dem Rat der Pfarrei das Vermögen der Kirchengemeinde
  • beaufsichtigt das Leitungsteam
  • stimmt Rechtsgeschäften und Rechtsakten nach §17 KVVG zu
  • berät das Leitungsteam und den Rat der Pfarrei in Ressourcen-Fragen
  • stellt eine mittelfristige Ressourcenplanung auf

Zusammensetzung:

Die Kammer setzt sich zusammen aus 10 gewählten Mitgliedern, die in der Wahlversammlun gewählt werden.
Der Vorstand besteht aus dem Pfarrer als Vorsitzenden (ohne Stimmrecht in Aufsichtsangelegenheiten), der oder dem stellvertretendenn Vorsitzenden sowie der Schriftführerin oder dem Schriftführer.
Den Vorsitz der Vermögenskammer hat der Pfarrer (ohne Stimmrecht in Aufsichtsangelegenheiten); der oder die stellvertretende Vorsitzende ist Laie.

Ihre Motivation für eine Kanditatur:

  • Mitwirkung an der Finanz- und Ressourcenplanung der Pfarrei der Zukunft
  • Interesse und Kompetenzen für Finanz-, Rechts- und Personalfragen
  • Verantwortung für eine gerechte und nachhaltige Ressourcenverteilung

Wie wird der Rat der Pfarrei gewählt?

Der erste Rat der Pfarrei wird am 11. Dezember 2019 von einer Wahlversammlung gewählt, die aus folgenden derzeit amtierenden Gremien aus den Pfarreiengemeinschaften Bostalsee, Am Schaumberg, Nonnweiler und Marpingen besteht: allen stimmberechtigten  Mitgliedern der amtierenden Pfarrgemeinde- und Verwaltungsräte.

Die Amtszeit dauert zwei Jahre, da bis zum 01.01.2021 alle neuen Pfarreien im Bistum Trier errichtet werden.

Damit endet die Amtszeit des ersten Rates der Pfarrei für alle 35 geplanten Pfarreien einheitlich ein Jahr nach Errichtung der letzten Pfarrei.

Wahlversammlung zur neuen Pfarrei Tholey:
Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19.00 Uhr, Pfarrheim Alsweiler

Wer kann gewählt werden?

Pastoralkammer:

  • Mitglied der katholischen Kirche
  • min. 16 Jahre alt/gefirmt
  • nicht in einem Dienstverhältnis zur Kirchengemeinde stehend

Vermögenskammer:

  • Mitglied der katholischen Kirche
  • min. 18 Jahre alt/gefirmt
  • nicht in einem Dienstverhältnis zur Kirchengemeinde stehend

Eine Kanditatur ist nur für eine Kammer (Pastoral- oder Vermögenskammer) möglich.

Fragen zur Kandidatur und Bewerbung können Sie an folgende Ansprechpartner 

Weitere Informationen:

Bistum Trier: https://www.bistum-trier.de/heraus-gerufen

Pfarrei der Zukunft Tholey: https://www.theley.erkundung.info

Fragen zur Kanditatur und Bewerbung können Sie an folgende Ansprechpartner (Steuerungsgruppe) vor Ort richten:

Pfarreiengemeinschaft Nonnweiler
Pfarrer Hans Leininger
Pfarreienratvorsitzende  Katja Bock
Telefon Pfarramt Primstal: 06875 229

Pfarreiengemeinschaft Bostalsee
Pfarrer Stefan End
Gemeindereferentin Maria Gerdung
Pfarrgemeinderatsvorsitzender Michael Dietz
Telefon Pfarramt Neunkirchen/Nahe: 06852 496

Pfarreiengemeinschaft Marpingen
Pfarrer Volker Teklik
Gemeindereferent Andreas Diegler
Pfarreienratsvorsitzende Tina Görgen      
Telefon Pfarramt Marpingen: 06853 2144

Pfarreiengemeinschaft Am Schaumberg
Gemeindereferentin Anna Rolinger
Gememdereferentin Therese Thewes
Pfarreienratsvorsitzende Ute Morbach
Telefon Pfarramt Theley: 06853 2409

Moderator  der  Steuerungsgruppe
Pastoralreferent Themas Röder | Tholeyer Straße 45a | 66646 Marpingen/Alsweiler
Telefon: 0176 17766900 | thomas.roeder(at)bistum-trier.de

Aktuell - September 2019

Nach der Anhörung ist der Gesetzesentwurf überarbeitet worden und wird den Landesregierungen von Rheinland-Pfalz und dem Saarland zur Stellungnahme vorgelegt, damit es zum 15. Oktober erlassen werden kann. Bischof Stephan Ackermann hat im Interview mit dem SR-Fernsehen vom 10. September über den aktuellen Stand Auskunft gegeben.

Derzeit laufen die regionalen Informationstreffen für die Ehrenamtlichen, die sich für eine Mitarbeit im Leitungsteam und im Rat der Pfarrei interessieren, mit großer Resonanz.

Als nächstes großes Projekt steht die Vorbereitung der Wahl des "ersten Rates der Pfarrei" in den 15 Pfarreien an, die zum 1.1.2020 errichten werden sollen. Dazu ist diese Informationsseite geschaltet worden, die ab Oktober hilfreiche Formulare und Materialien zum Download zur Verfügung stellen wird. Die Steuerungsgruppen sind bereits über das Procedere informiert.

Namensänderung

Die Pfarrei der Zukunft soll den Namen Tholey tragen. Pfarrort soll Theley sein.

Eckdaten

In der Pfarrei der Zukunft Tholey leben (Stand: Oktober 2019) 27.990 Katholiken auf einer Fläche von 265 km² - und zwar im Gebiet der Gemeinden Marpingen, Nohfelden (teilweise), Nonnweiler und Tholey.

Karte als PDF - Bistumsatlas interaktiv